Profil

IGLHAUT + von GROTE ist ein Büro für Ausstellungsentwicklung und Museumsplanung, Markenwelten und kulturelle Projekte. Zwischen Wissenschaftsvermittlung, Museumswelt und Markeninszenierung entfaltet sich ein vielschichtiges Programm angewandter Kulturwissenschaft und Szenografie in den Formaten Ausstellung, Veranstaltung, Publikation und virtuelle Welt. Die Planung und Realisierung dieser Formate erwächst aus der Zusammenarbeit von Gestaltern, Fachleuten für Kultur- und Wissenschaftsgeschichte, Medienentwicklern und technischen Planern.

Das interdisziplinäre Team erarbeitet Konzepte und Projekte im Bereich von Kulturgeschichte, Wissenschaft, Kunst und Markenwelt und realisiert hierfür narrative Räume und mediale Architekturen.
 Alle Realisierungsschritte kommen aus einer Hand: von der Entwicklung der Erzählung über die Gestaltung bis zur Produktion. Der Austellungsentwickler und Kulturmanager Stefan Iglhaut und die 
Architektin und Szenografin Gesa von Grote definieren in ihrer Zusammenarbeit die interdisziplinäre Ausrichtung des Büros.