MS Wissenschaft 2013 – Alle Generationen in einem Boot

 
Bilder
Text
Auftraggeber:
Wissenschaft im Dialog gGmbH, Bundesministerium für Bildung und Forschung
Ort:
Deutschland und Österreich
Laufzeit:
Mai – September 2013
Fläche:
700 qm
Aufgaben:

Gestaltung und Produktion der Wanderausstellung (alle HOAI-Phasen) in Generalunternehmerschaft.
Inhaltliche Konzeption, Ausstellungsgestaltung, Grafik und Licht, Gestaltung und Produktion der Ausstellungsmedien, Medienhardwareplanung, Produktionsleitung, Kostencontrolling, Verwendungsnachweis

IGLHAUT + von GROTE Ausstellungsgestaltung und Design / MS Wissenschaft 2013 – Alle Generationen in einem Boot
Projektbeschreibung:

Mit einer Ausstellung an Bord, passend zum Thema „Die demografische Chance“ des Wissenschaftsjahres 2013, fuhr die MS Wissenschaft durch bis zu 40 Städte in Deutschland und Österreich. Das schwimmende Science Center des Bundesministeriums für Bildung und Forschung bot vor allem Schülern ab zwölf Jahren und Familien faszinierende Einblicke in die Forschung.
Die interaktive Ausstellung „Alle Generationen in einem Boot“ an Bord des Schiffes stand ganz im Zeichen des demografischen Wandels: Die Lebenserwartung in Deutschland steigt, gleichzeitig kommen weniger Kinder auf die Welt. Immer mehr Menschen aus unterschiedlichen Kulturen und Ländern leben hier zusammen. Das ist eine große Herausforderung, aber auch eine Chance für unsere Gesellschaft. Wir können neue, vielfältigere und flexiblere Formen des Miteinanders entwickeln. Welchen Beitrag dazu die Forschungseinrichtungen leisten, erlebten Jugendliche und Erwachsene auf rund 600 Quadratmeter Ausstellungsfläche. Über die meist interaktiven Ausstellungsstücke erfuhren die Besucher mehr als nur harte Fakten zum demografischen Wandel. Zum Beispiel, wie sich Biografien in den vergangenen Jahrzehnten verändert haben, wie sich Stadt und Land auf den Wandel einstellen und wie wir möglichst lange fit und selbstbestimmt leben können. Das vielfältige Farbkonzept führte den Besucher durch die verschiedenen Themenbereiche der Ausstellung.

Szenografie


Grafik


Medien


Inhalte