Universalmuseum Dubai

 

Auftraggeber Staatliche Kunstsammlungen Dresden
Bearbeitungszeitraum 2008-2009
Aufgaben Erstellung und Redaktion eines Basiskonzepts für ein neues Museum der Weltkunst in Dubai

Die drei größten Museumskomplexe in Deutschland, die Staatlichen Museen zu Berlin, die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden und die Bayerischen Staatsgemäldesammlungen München haben der Dubai Culture and Arts Authority, der Staatlichen Kulturverwaltung angeboten, Partner bei der Entwicklung eines neuen Museumskonzepts zu sein, das nicht auf einer Filialgründung basiert, sondern regionale und internationale Schwerpunkte von Kunst, Kulturgeschichte und Wissenschaft verbindet. Kern der Konzeptidee war das Zusammenspiel international tätiger Museumsinstitute mit einem lokalen Kompetenzteam bei der Durchführung von Ausstellungen, beim Aufbau von Sammlungen und bei der Ausbildung in den einschlägigen Museumsberufen. Die Studie, erstellt im Namen der deutschen Museumspartner und in enger Abstimmung mit der Dubai Culture and Arts Authority entwickelt, fokussierte gleichermaßen inhaltliche und organisatorische Bereiche und stellte eine Gesamtstrategie für ein derartiges Vorhaben vor.